Maulbeerbaumpapier Kurzinfo

Maulbeerbaumpapier Kurzinfo

 

Aus der Rinde des Maulbeerbaums (Saa) wird traditionell seit vielen Jahrhunderten Papier hergestellt. Die Rinde der jungen Triebe wird abgeschält, in einem Sud über offenem Feuer gekocht und von Hand geschöpft.  Geschickt werden Blüten und Gräser aus den umliegenden Gebieten eingearbeitet und in Holzrahmen in der Sonne getrocknet.
Die zeitaufwändigen Arbeitsprozesse haben sich über die Jahrhunderte nur wenig verändert. Alle Arbeitsschitte werden von Frauen in reiner Handarbeit erledigt. Es werden nur Materialien aus der Natur verwendet. So entstehen edle Papierprodukte von besonderer natürlicher Schönheit!
Unser Lieferant bezahlt den angestellten Kunsthandwerkerinnen einen fairen Lohn. Die Frauen kommen aus den umliegenden Dörfern und können ihre Arbeit zum Teil von zu Hause aus erledigen. So können sie ihre Tätigkeit leichter mit ihren anderen Aufgaben vereinbaren und zum Familienunterhalt beitragen.

Jinnaluck_3 Jinnaluck_1 Jinnaluck_2